Die Welpen kommen ...

... immer wieder sonntags (vormittags). Wir treffen uns an unterschiedlichen Orten - mitten im echten Leben - um gemeinsam zu arbeiten.


Die Inhalte der Gruppenstunden sind abgestimmt auf die Zielsetzung der Welpenbesitzer.

In der Regel gehören dazu - neben kontrolliertem Spiel und sozialen Kontakten zu anderen Hunden und Menschen:

- Gewöhnung an Umwelt und Alltagssituationen

- Bindungs-, Vertrauensaufbau, Kooperation

- Orientierung am Menschen

- Grundgehorsam (Kommandos)

- Frustrationstoleranz erlenen

- Vorbereitung von Rückruf und Leinenführigkeit


Die Teilnehmer - sowohl die tierischen als auch die menschlichen - lernen Verhalten einzuschätzen und angemessen darauf zu reagieren.

Wir besprechen Fragen und Probleme, die im Alltag auftauchen und finden Lösungsmöglichkeiten die im weiteren Verlauf des Unterrichts berücksichtigt werden.

Unser Anliegen ist es, die individuelle Weiterentwicklung der Kleinen positiv zu fördern und zu begleiten. Dazu gehört auch Talente zu fördern oder besser nicht?!


Unten einige Stars der Welpenschule beim Üben:

Eddie (Jack Russel Terrier), Finja (Rauhaardackel), Lia (Olde English Bulldogge), Mia (American Schnauzer), Bella (Havaneser), Elsa (Magyar Vizslar)


"Sitzenbleiben" war hier ausdrücklich erwünscht :)